All News

Forschungsprojekt

Neu-Edition: «La Grande Écurie du Roi»

Projekt zur Erforschung und Rekonstruktion der Instrumente und ihres Repertoires am Hof Ludwigs XIV. und XV.

Neu-Edition aller publizierten Inhalte des Forschungsprojekts «La Grande Écurie du Roi» (2007–2009).

Donnerstag-Akademie

Contrafacta in Context and Practice (Workshop)

Presentattion by Matthieu Romanens & Giovanni Cantarini

Studientage

Davidsharfen – (Chromatische) Harfen im deutschsprachigen Raum des 16.-18. Jahrhunderts

Instrumente, Repertoire, Aufführungspraxis

Donnerstag-Akademie

«Ein sanfter Tröster hochgeborener Ohren» – Das Salterio im Italien des 18. Jahrhunderts

Präsentation von Franziska Fleischanderl

Artikel / OA Publikation

Die Basso continuo-Orgel im Kleinen Saal der Musik-Akademie Basel

Thomas Drescher

Open access book

Aspects of English Song

Essays by Anthony Rooley

Edited by Giovanna Baviera & Martin Kirnbauer; introduction by Tess Knighton.

Open access book

Keyboard Accompaniment in Italy around 1600

Intabulations, Scores and Basso Continuo

by Augusta Campagne & Elam Rotem

Donnerstag-Akademie

Expressing Emotions. Presentation of the Pilot Project MuST/SCB

by Jed Wentz (Leiden) & Students of the SCB

Donnerstag-Akademie

Phil. Trajetta and the American Conservatorio: Solfeggio, Thoroughbass, and Partimento in the 19th-c. United States

Presentation by Sean Curtice

CD

The Di Martinelli Manuscript

Violin sonatas of the late 17th century

Eva Saladin (violin) with Johannes Keller, Sebastian Wienand (harpsichord) & Daniel Rosin (violoncello)

Donnerstag-Akademie

HIP: Information and Inspiration, the Case for Historically Inverted Pedagogy on the Baroque Violin

Presentation by Walter S. Reiter

Symposium

DEFERRED: "Tanz als Musik – Zwischen Klang und Bewegung"

New date: September 23rd – 25th 2021

Unfortunately, due to the pandemic we have to postpone this year’s Schola Cantorum Basiliensis Symposium. The conference has therefore been rescheduled from Thursday, September 23rd, to Saturday, September 25th, 2021.

CD

Madrigali al tavolino

Multitonal madrigals by Michelangelo Rossi

Ensemble Domus Artis; Johannes Keller

Buch, BBHM 41

Stimme – Instrument – Vokalität

Blicke auf dynamische Beziehungen in der Alten Musik

Die Gesangsstimme stellte während Jahrhunderten das Vorbild für Musikinstrumente dar, etwa hinsichtlich des Ausdrucks und der Artikulation. Seit der Renaissance entstehen aber alternative Modelle von Vokalität, parallel dazu etabliert sich eine autonome Instrumentalmusik. Unter diesen Voraussetzungen ist das Verhältnis von Stimme und Instrument stets geprägt von Nachahmung und Konkurrenz, von Abgrenzung und gegenseitiger Beeinflussung. Die interdisziplinären Beiträge zeigen die kulturhistorischen Prägungen sowie die Kontinuitäten und Brüche in dieser dynamischen Beziehung.

Donnerstag-Akademie

Kunstvolles Singen um 1800 oder: Musik jenseits der Noten

Vortrag von Florian Bassani

Donnerstag-Akademie

The creation and re-creation of Middle English song: Why ignoring original text underlay is historical, and when to do it

Presentation by Grace Newcombe

Buch

Reopening Gaffurius's Libroni

Agnese Pavanello (ed.)

Donnerstag-Akademie

Fagottini, bassonetti, fagotto, tenorino …

Presentation by Donna Agrell & the project team

Donnerstag-Akademie

Generalbass-Aussetzungen bei Michael Praetorius – Aufführungspraktische Hinweise anhand seiner eigenen Aussagen und Kompositionen

Präsentation von Matías Lanz

Studientag

Die spätmittelalterliche Vielle und ihre Traditionen

Presented by Baptiste Romain, Wim Raymaekers, Rainer Ullreich, Jacob Mariani, and Nelly Poidevin

Donnerstag-Akademie

Gaffurius Goes Online, or The Digital (and Physical) Future of Polyphonic Sources

Presented by A. Pavanello, C. Cassia, D. V. Filippi, and R. Wissmann (Schola Cantorum Basiliensis / FHNW) Guest speaker: T. Schmidt (University of Huddersfield)

Donnerstag-Akademie

Aquitanian Alleluia Verses in a Recently Found Gradual-Troper

Presentation by Cristina Alís Raurich

Buch

Kontrafakturen im Kontext

Basler Beiträge zur Historischen Musikpraxis 40

Dieser Band widmet sich dem Phänomen «Kontrafaktum» in verschiedenen Epochen und Kontexten. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Musik im Mittelalter und in der Renaissance. Neben übergreifenden Betrachtungen, welche die Komplexität und Vielschichtigkeit der unterschiedlichen Phänomene der Kontrafaktur thematisieren, beleuchten mehrere Fallstudien spezifische Aspekte des «contrafactio». Ziel ist, eine erneute kritische Reflexion des vielschichtigen Themas anzustossen. Es geht um Fragen nach der Bedeutung, der Zielsetzung und der Wirkung von Neutextierungen in der einstimmigen sowie polyphonen Musik. Die Beiträge berücksichtigen sowohl die mündliche Tradition als auch die kompositorische Praxis und gehen interdisziplinär an das Thema heran.

CD

José de Nebra: Vendado es Amor, no es ciego

Zarzuela. Madrid, 1744

Los Elementos; Alberto Miguélez Rouco (dir.)